Wohnhaus Schulstrasse

Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekt*Innen AG
Fertigstellung 2021

Die Wandscheiben dieses vom Äusseren her überraschenden Neubau bestehen aus dem Einsteinmauerwerk Porotherm, das mit seiner Robustheit, seinem guten Raumklima, dem Wärme- und Schallschutz sowie der einfachen Konstruktion punktet.

Wohnhaus Schulstrasse, Pfäffikon ZH
Wohnhaus Schulstrasse, Pfäffikon ZH
Wohnhaus Schulstrasse, Pfäffikon ZH
Wohnhaus Schulstrasse, Pfäffikon ZH
Wohnhaus Schulstrasse, Pfäffikon ZH
Die Aussenwände bestehen aus dem atmungsaktiven und gut dämmenden Einsteinmauerwerk Porotherm.

Das Wohnhaus mit seinen fast vierzig Wohnungen ersetzt seinen veralteten Vorgänger aus den 1960er-Jahren. Der nahe des Zentrums von Pfäffikon gelegene Neubau überrascht mit seinem leicht extravaganten Äusseren, gemäss den Architekten einer Mischung zwischen Gewerbegebäude und Palazzo. Erzeugt wird dieser Ausdruck durch die grossen Glasfronten der unteren vier Geschosse und das an eine Krone erinnernde, aufgesetzte Dachgeschoss. Gefragt waren indessen einfach Wohnungen mit einheitlich grossen Räumen, hohen Türen und Aussenräumen. Auch die Konstruktionen sind trotz des auffälligen Äusseren handwerklich und robust und das ganze Wohnhaus zudem ein kostengünstiger Neubau. Passend zur Robustheit und zum angestrebten guten Raumklima, bestehen die Aussenwände aus dem atmungsaktiven und gut dämmenden Einsteinmauerwerk Porotherm.

Projektdetails

Fertigstellung
2021
Standort
Pfäffikon ZH
Architektur
Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekt*Innen AG
Ausführung
Ponato AG Bauunternehmung
Bauherrschaft
AMAG Group BVG-Kasse
Fachplanung
Frei + Partner Haustechnikplanung GmbH
Fotografie
Roland Bernath
Projektart
Neubau
Nutzung
Wohnbauten

Verwendetes Produkt

Bezeichnung
Fläche
440 m2